Ein bisschen Statistik zum Jahresanfang

Zum 1.1. haben wir 102 Mitglieder, davon 19 weibliche. Die Zahl der Mitglieder unter 18 Jahren beträgt 40, über 60 Jahare 12. Das zeigt, dass wir im "Mittelalter" 50 Mitglieder haben.

In der aktuellen DWZ-Liste finden sich 100 Mitglieder, davon neun (dabei ein passives Mitglied) über DWZ 2000. Frank Keim führt die Langener Liste mit 2185 an. Drei Spieler habe an mehr als 100 Turnieren teilgenommen; unser ältestes Mitglied Paul Schüller liegt mit 110 Turnieren auf Platz 2.

18 Teilnehmer beim 1. Schnellschachturnier des Jahres

Der eine oder andere war noch in Urlaub oder hatte einen sonstigen Grund, nicht da zu sein. Aber 18 Teilnehmer priorisierten die Teilnahme beim Schnellschachturnier. Es siegte Thomas Schlapp. Mit Frank, Erich, Stefan, Matthias und Rudi waren zudem fünf Spieler aus der Ersten dabei (oder habe ich jemand vergessen?) und weitere, die schon in de Ersten gespielt haben. Ein guter Start ins Neue Jahr.

Schnellschach am Freitag

Am kommenden Freitag um 20.30 Uhr findet das erste Schnellschachturnier des Jahres statt, hoffentlich auch mit B-Turnier. Beginn ist 20.30 Uhr; es gibt auch wieder einen 10 Euro-Gutschein für den Sieger und einen weiteren 5-Euro-Gutschein für einen weiteren Teilnehmer (gerne auch Teilnehmerin).

Staufer-Open ist zu Ende

Im A-Turnier war Dr. Erich Flach mit 5,5 aus 9 (und 11 DWZ-Pluspunkte) der Erfolgreichste. Die weiteren Teilnehmer holten folgende Punktzahl:

Matthias Kürschner und Tim Rothermel (Letztere DWZ-Plus von 52) je 4,0, Tobias Thomas und Katharina Reinecke je 3,5 und Helene Flach 3,0.

Alexander Reinecke schaffte im B-Turnier in 9 Runden 7 Remis und musste sich zwei Mal geschlagen geben. Das bedeutet ein DWZ-Plus von 98 DWZ, aber nur 3 Elo-Pluspunkte.

Vielleicht schreibt ja ein Teilnehmer noch etwas mehr.

Blitzmeisterschaften des Schachbezirks 5 im Nordwestzentrum

Auf der Setzliste war ich auf Platz 34 unter 45 Teilnehmern, aber mit 10 aus 19 landete ich am Ende in der oberen Hälfte auf Platz 21, und auch einige stärkere Spieler zählten zu meine Opfern, einige zudem fast. Das Turnier war wie immer gut organisiert von Hans Dieter Post und war genau im Zeitrahmen.

(Jörg Berkes)

Staufer-Open - Punkte nach vier Runden

A-Turnier:  Matthias Kürschner 2,5,  Dr. Erich Flach 2,0, Katharina Reinecke 1,5, Tim Rothermel 1,5, Helene Flach 1,0, Tobias Thomas 1,0

B-Turnier: Alexander Reinecke 1,5

Große Langener Delegation beim Staufer-Open

Name und Ergebnisse in der 1. und 2. Runde Erich (0+0) und Helene (0,5+0)  Flach, Matthias Kürschner (0,5+1), Katharina Reinecke (0,5+0,5) und Tim Rothermel (1+0) und Tobias Thomas (0+0,5) im A-Turnier und Alexander Reinecke (0,5 + 0,5) im B-Turnier.

Termin Hessische Blitz-Mannschaftsmeisterschaft

Der Schachklub Langen hat sich für die Hessische Blitz-Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert und ist auch inzwischen angemeldet. Das Turnier wird am 04.03.2018 im Bürgerhaus Kirdorf, Stedter Weg 40 in 61350 Bad Homburg stattfinden.

Weihnachts-Open Frankenthal

Durch eine Niederlage in der letzten Runde fiel Tim Rothermel noch vom ersten auf den dritten Platz im B-Turnier zurück, konnte aber noch ein ordentliches Preisgeld einstreichen. Bei Matthias Kürschner im A-Turnier lief es nicht besonders gut.

Der Schachklub Langen

begrüßt mit allen Lesern dieser Seite das Jahr 2018 und hofft, dass es besser als 2017 wird.

Jeder kann dazu etwas beitragen!

 

Dezemberblitzturnier

Beim Dezemberblitzturnier waren 11 Teilnehmer dabei. Es gewann Alexander Berkes vor Matthias Kürschner.

Erfurter Schachfestival

Katharina Reinecke startete im Meisterturnier auf Rang 136 und landete am Ende auf Rang 121. Aus der nachfolgenden Übersicht ergibt sich, dass alle Gegner deutlich ELO und auch DWZ-stärker waren, so dass das Ergebnis sehr respektabel ist.

Rd. Br. Snr   Name EloI EloN Land Verein/Ort Pkt. Erg.
1 53 62   Smekens Ruben 2112 0 BEL Caballos Zottegem 4,5 s 0
2 69 91   Guenther Thomas 2051 0 GER Berlin 3,5 w ½
3 62 95   Carnot Luca 2044 2000 GER TSG Apolda 3,0 s 0
4 65 39   Weber Samuel 2176 2112 GER SV Oberursel 3,0 w ½
5 67 104   Dobierzin Olaf 2027 1960 GER SG Leipzig 2,5 s 1
6 55 92   Pedersen Lars Wilton 2051 0 DEN Fredericia Skakforening 3,5 s 0
7 62 89   Schieferstein Michael 2058 1921 GER SV Bad Laasphe 1954 3,0 w ½
8 58 87   Sack Matthias 2064 1974 GER TV Germania Hermsdorf 3,0 w ½