Training mit Familie Carow

Hier trainiert FM Johannes Carow die Fortgeschrittenen; daneben gab er Einzel- und Kleingruppentraining, genau so wie seine Schwester Annelen Carow (vorne links).

Schachklub Langen radelt unter die Top ...

Nach Größe Erich Flach, Alexander Berkes, Jörg Berkes, Norbert Riegel, Franz Pfeifer und Clemens Flach radelten im Rahmen der IGEVA zusammen 20 Minuten auf dem Energiebike. Es galt, im Vergleich mit anderen radelnden Vereinsvertretenrn möglichst viel wh zu erradeln, wobei die meisten mehr Mitglieder am Start hatten und die Anstrengung besser verteilen konnten. Die endültige Platzierung kennen wir noch nicht. Als wir gingen, waren wir Zehnter. Es hat Spaß gemacht und - auch wen es sich so einfach anhört - es war ganz schön anstrengend.

Foto links: Die Anwesenden Schächer - strampelnd bzw. zuschauend          Alexander auf dem Rad, Jörg stärkt sich     Zwischenergebnis: wir sind Zehnter. Links unsere Leistung

 

Deutsche Schulschachmeisterschaft in Bad Homburg 10. Mai 2015 - 4. Tag

Abschlussbericht:

Mit 7 von 14 möglichen Mannschaftspunkten hat die Mannschaft der Dreieichschule die Deutsche Meisterschaft in der WKIV abgeschlossen. Es waren spannende Wettkämpfe und auch das Rahmenprogramm mit Besuch des Seedammbades sowie Minigolfspielen hat wieder gepasst.

Helene, Florian, Simon und Alexander erreichten einen tollen 14. Platz bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft 2015. Herzlichen Glückwunsch! smile

 

7. Runde gegen das Goethe Gymnasium aus Karlsruhe

Das Team der Dreieichschule konnte heute mit einem Sieg die Meisterschaft positiv abschließen. Helene holte als Erste einen Siege für ihre Mannschaft. Zu dem Zeitpunkt hatte Florian nur noch die Hälfte der Zeit seines Gegners auf der Uhr. Helene überlegte, ob hier ein Remisangebot von Florian für die Mannschaft einen Sinn machte. Wir haben dann davon Abstand genommen, weil Florians Haltung verriet, dass er das unbedingt durchziehen wollte. In seinen letzten 5 Minuten war er von der Partienotation entbunden und konnte sein Spiel erfolgreich zu Ende blitzen. Danach verlor Alexander leider in schlechterer Stellung seine Partie. 

Simon konnte nun noch den Sieg perfekt machen. Seine Bauernüberzahl verschaffte ihm eine bessere Stellung so dass er 2,5 Minuten vor Blättchenfall nach gewonnener Dame mattsetzen konnte.

Ergebnis: 3:1 gewonnen

 

Deutsche Schulschachmeisterschaft in Bad Homburg 9. Mai 2015 - 3. Tag

6. Runde gegen den 4. der Setzliste, das Gymnasium Tegernsee 

In diesen Partien haben Helene, Simon und Alexander ihren teilweise deutlich DWZ-stärkeren Gegnern je ein Remis abgerungen. Das war schon ein Erfolg, obwohl so kein Punkt für die Mannschaft erreicht werden konnte.

Ergebnis: 1,5:2,5 verloren

5. Runde gegen das Gymnasium Ergolding

In dieser Runde konnten Simon und Alexander je einen Punkt für sich verbuchen und holten somit ein Remis für die Mannschaft.

Ergebnis: 2:2

4. Runde gegen Gesamtschule Am Obersberg, Bad Hersfeld

An diesem Tag gibt es ein hessisches Duell. Wenn man an das Landesfinale zurückdenkt, sollte das kein Problem sein, hier einen Sieg einzufahren. Den könnten die Spieler wirklich gut gebrauchen.

Ergebnis: 3,5:0,5 gewonnen

Deutsche Schulschachmeisterschaft in Bad Homburg 8. Mai 2015 - 2. Tag

3. Runde gegen Ev. Stiftisches Gymnasium Gütersloh, Nordrhein-Westfalen

Leider musste die Mannschaft einen weiteren herben Verlust am heutigen Tage hinnehmen. Durch einige Unachtsamkeiten gingen die hinteren beiden Bretter verloren. Helene konnte nur ein Remis holen und Florians Partie ging in Zeitnot verloren.

 

 2. Runde gegen Käthe-Kollwitz-Gymnasium Berlin

 

Diese Schule ist an Platz 8. gesetzt und hat eine Durchschnitts-DWZ von 1457.

Alexander und Helene haben je ein Remis geholt. Leider blieben weitere Punkte aus. Auf Florian ruhten alle Hoffnungen mit einem Sieg in der Gesamtwertung noch ein Remis zu holen. Leider vergeblich, der Gegner konnte die zeitweise Remisstellung noch für sich entscheiden.

 Ergebnis: 1:3 verloren

 

 1. Runde gegen Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern

Ergebnis: 4:0 gewonnen

Helene lieferte sich einen Krimi mit dem Gegner und spielte bis zur letzten Minute.

 

Deutsche Schulschachmeisterschaft in Bad Homburg 7. Mai 2015 - 1. Tag

Helene Flach, Florian Karl, Simon Karl und Alexander Reinecke sind mal wieder in Bad Homburg.
Wir vertreten die Dreieichschule Langen!

Heute war der Anreisetag. Wir haben eine Stunde auf der A5 verbracht um hierher zukommen. Auch anderen Mannschaften haben der Bahnstreik oder die verstopften Autobahnen die Anreise erschwert.

Wir sind an Platz 15 der insgesamt 34 Mannschaften in der WK IV gesetzt.

Morgen spielen wir gegen den 32., Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg. Das sollte machbar sein.

 

 

Jugend-Grand-Prix in Heidesheim am 25.04.15

Über einen schönen Erfolg konnte sich Jannik Eurich beim ersten Turnier der Rheinhessischen Jugend-Grand-Prixserie 2015 freuen. In der U12 gewann er bei einem Teilnehmerfeld von 12 Jugendlichen mit 6,5 Punkten aus 7 Spielen den Siegerpokal. Gespielt wurde 2x20 Minuten Schnellschach nach Schweizer System.